Es ist Silvesternacht und der 14jährige Kleinkriminelle Tolly Devlin (David Kent) lauert einem Betrunkenen auf, der aus dem Hintereingang von Sandy’s Elite Bar ins Freie stolpert und zwischen Mülleimern zusammen bricht. Tolly klaut ihm Armbbanduhr und Geldbörse, doch nachdem er einem Polizisten so gerade entwischte, wird er von einem anderen Jungen (Donald Gamble) mit einem Stein an der Stirn verletzt, der ihm das gestohlene Geld wieder abnimmt. Tolly stiehlt sich durch den Lieferanteneingang der Bar, wo er von Inhaberin Sandy (Beatrice Kay) empfangen und verarztet wird, die den im Gefängnis geborenen Stromer seit Kindertagen kennt. Von seinem Vater Tom Devlin, auf den sie jetzt warten wollen, um das neue Jahr zu begrüßen, hält sie nicht viel und wünscht sich für Tolly eine bessere Zukunft. Als sie aus ihrem Safe ein Geschenk nimmt, achtet der junge Devlin darauf, wie die Kombimation des Schlosses funktioniert. Plötzlich hört man vom Hof her Schreie. Sandy und Tolly stürzen aus der Tür und sehen als Schattenriss an einer Mauer, wie ein Mann von vier anderen brutal zusammen geschlagen wird. Die beiden ducken sich hinter mehrere Mülltonnen. Als die vier Schläger vom Tatort fliehen, wo ihr Opfer reglos liegen bleibt, erkennt Tolly in einem von ihnen Vic Farrar (Peter Brocco). Sandy ist als erste bei dem Mann am Boden. Doch für Tollys Vater kommt jede Hilfe zu spät… Laufzeit: 98:24 Min Sprachen: Deutsch Bonus: Keine UT: Keine Bildquelle: DVD Bildqualität: DVD


16.99 
  • Versand: